{Happy Halloween} Mandarinen im Kürbisgewand

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Der Titel klingt ja diesmal wirklich kompliziert, dabei ist das um was es hierbei geht, genau das ganz und gar nicht! Nein, es ist sogar mehr als einfach und die Liste der benötigten Utensilien gestaltet sich so kurz, dass ich glatt etwas schwafeln muss, um bei diesem Post etwas Länge vorzutäuschen, die sich so aus dem Thema gar nicht ergäbe.

Aber fangen wir doch mal von vorne an: Halloween.
Zu Halloween wollen viele Leute ja Deko, für die Stimmung oder für die Party, oder auch für die Stimmung auf der Party.

Wer jetzt basteltechnisch eher unbegabt ist und obendrein womöglich aus Gründen der Spontanität oder des nicht-in-die-Gänge-kommens nicht die nötige Zeit für große Aktionen hat, der wird hier ganz sicher fündig. Ausser er mag keine Zitrusfrüchte - wobei sie sich dann auch noch ganz prima an umherziehende Monsterhorden mit "Trick or Treat"-Kampfesschreien verteilen lassen. Die Eltern wird's freuen - endlich mal nichts mit raffiniertem Zucker.



Was man dafür braucht?
- Wasserfeste Fasermaler
- Mandarinen (wobei sich Orangen, Clementinen, Grapefruits und ähnliches natürlich ganz genau so eignen)

Wie man's macht?
 Na, wie wohl? Gesicht aufmalen, fertig!
Wer trotzdem eine Anleitung will, hier ein paar Bilder mit Beschreibung, für die "3 D"-Variante. Die andere ist ja noch selbsterklärender ;-)




Happy Halloween!

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich mal eine simple aber coole Idee! :D
    Und stimmt, ist echt auch ein gutes "Mitgebsel" für die ganzen Rübengeister. Gesund und trotzdem süß. Merk ich mir fürs nächste Mal :)
    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  2. Ich schliesse mich Lia an....simple aber voll cool!!! Das sind die besten Ideen...schnell gemacht, aber effektreich!

    Das werde ich auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen