DIY: Osterdeko mit Eierschalen

Dienstag, 15. April 2014

Heute sind wir zu Gast bei einem hier recht seltenem Phänomen: einem Do It Yourself.

Ich meine, gerne wäre ich so kreativ und begabt wie viel der reizenden Bloggerinnen denen ich selbst folge, leider aber bin ich es - wie nun mal die meisten anderen Menschen ebenso - nicht. 

Hin und wieder erblickt aber doch ein zumindest ansatzweise kreativer Gedanke das Licht der Welt und lässt mich dann auch nicht mehr los, bis ich ihn anständig umgesetzt habe und wenn diese beiden wichtigen Punkte dann zusammentreffen, dann entsteht auch etwas, das ich gerne teilen will. Im heutigen Fall ist das Ergebnis eine Osterdeko, die man fast genauso gut zum Thema "upcycling" zählen kann, da es sich anfangs schlicht um vom backen übriggebliebene Eierschalen handelte.


Ich fand die natürliche Aussenseite der Eier einfach sehr hübsch in ihrer Schlichtheit und irgendwie zu schade sie einfach zu entsorgen. Ich habe kurz überlegt, was ich damit machen könnte, bis mir der Gedanke kam, einfach ihr inneres anzupinseln. Zugegeben, ganz neu ist der Gedanke nicht, schließlich gibt es solche Eierschalen zu dieser Jahreszeit in fast jedem Dekogeschäft zu kaufen, allerdings - wieso soll ich für etwas Geld ausgeben, dass ich auch zuhause habe und das noch dazu sehr leicht zu bewerkstelligen ist? Genau, aus keinem Grund (ausser vielleicht Fauhlheit).




Was man dafür benötigt:
Eierschalen (logisch)
Nagellack (optional)
Nagellackentferner


Wie man's macht:
Nun, im Grunde genommen ist das so einfach, dass es kaum einer Beschreibung hierfür nötig ist.
Man nimmt die gewünschte Eierschale, wischt diese gegebenenfalls mit einem Tuch aus, auf welches man Nagellackentferner gegeben hat (ich habe dabei einfach das Gefühl, der Lack würde besser trocknen) und lässt dies kurz trocknen.
Dann kommt der bzw. die gewünschten Nagellack(e) zum Einsatz. Einfach in langen Strichen das Innere des Ei's damit auspinseln und wieder trocknen lassen, ich habe für eine schöne Deckung jeweils 3 Schichten aufgetragen.

1 - 2 - 3 - Dideldei - schon ist man fertig!


Tipp:
Für Nagellack habe ich mich übrigens aufgrund der glänzenden Eigenschaften und der Haltbarkeit bei Feuchtigkeit wegen entschieden, so könnte ich gegebenenfalls auch ein wenig Wasser und z.B. einen Gänseblümchenkopf darin platzieren. 
Wer dies nicht plant, könnte auch Wasserfarben verwenden, diese würde ich allerdings mit Deckweis mischen, damit der Auftrag dicker wird und besser gelingt. Den Pastelleffekt hierbei stelle ich mir ebenfalls sehr hübsch vor♥


Wie steht es mit euch? Habt ihr schon österlich Dekoriert?


Kommentare:

  1. Das ist ja ne coole Idee...da wär ich jetzt echt nicht drauf gekommen :D Aber ja, wozu gibt es all die wundervollen Blogs ;)
    Werd ich sicher morgen gleich machen...wenn ich mein Rührei gemacht habe.
    Liebe Grüße,
    therubysky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das! Da kann man das Gute gleich mit dem Nützlichen verbinden :)

      Löschen
  2. Echt süße Idee, die ich so noch gar nicht gesehen (oder wahrgenommen) habe...
    Ich glaube das probiere ich auch mal aus ;)

    Liebe Grüße,
    Darlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Hm, vielleicht schwebt die Idee doch nur schon so lange vor meinem inneren, unbewussten Auge dass ich sie schon dachte irgendwo gesehen zu haben^^

      Löschen
  3. Eine ganz tolle Idee, die sogar ein DIY-Muffel wie ich hinbekommt! :D Ich habe ohnehin noch nach einer günstigen Oster-/Frühlingsdeko gesucht und das ist genau das richtige für mich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, total einfach und trocknet auch überraschend schnell!

      Löschen
  4. Ich überlege auch schon die ganze Zeit hin und her was ich noch dekorieren bzw. verschenken könnte und hatte auch etwas mit Eierschalen im Sinn. Aber diese innen auszumalen, darauf bin ich nun wirklich auch nicht gekommen. Ist aber eine echt tolle Idee und sieht sehr hübsch aus! Die Idee mit dem Nagellack ist ja noch besser, denn ich dachte zuerst ebenfalls an Wasserfarben. Aber so hält die Farbe dann sogar, wenn man sie als kleine Blumenvase verschenkt, echt super Idee! Mal sehen, ob ich das bis Ostern noch hinbekomme, vor allem müsste ich erst mal Nagellack kaufen gehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ähnlich ging es mir auch, bis mir beim Eier trennen die Schalenhälften ins Auge stachen! Als Vasen wirken sie wirklich hübsch und ganz schlicht dekoriert in Eierbechern oder auf einem schlanken Vasenhals sind sie doch ein kleiner Hingucker :)
      Der Nagellack muss übrigens nicht teuer sein, den schönsten Auftrag habe ich mir Lacken von P2 und Catrice hinbekommen.

      Löschen
  5. Total schön!
    Aber ist das nicht ziemlich verschwenderisch mit dem Nagellack?
    Liebe Grüße :)
    Isa

    http://namenlos23.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das kann schon sein, allerdings muss ich gestehen, dass die bei mir all zu oft ohnehin irgendwie alt werden (schließlich hat man ja dann doch eine kleine Auswahl und trägt nicht immer den selben). Ausserdem ist er relativ günstig, in den meisten Fällen ;-)

      Löschen
  6. Eine tolle Idee! Sieht echt süß aus :)
    Alles Liebe Sina <3

    vanillacream1.blogspot.com
    würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest

    AntwortenLöschen
  7. suuuperschöne Deko und tolle Fotos!! :)

    www.pimarli.blogspot.com

    AntwortenLöschen